KLC-Staffeln im Dienste der Gemeinnützigkeit

Beim 4. Kleinmachnower Teamlauf am 3. Juni realisierte der KLC einen der auf der Jahresversammlung beschlossenen Staffelauftritte zur Wiederbelebung des sportlichen Clublebens erwachsener Mitglieder. Gut gelaunt motiviert und sozial engagiert schickten wir gleich 3 Teams ins Rennen und warfen somit eine beachtliche Summe in den gemeinnützigen Topf des Rotary Clubs bzw. auf den Tisch der Teltower Tafel. Alex und Jürgen gingen als KLC Trias an den Start und waren schon nach jeweils 4 x 1,4 km in 42:50 min wieder im Ziel und wurden als 3. Team im Erwachsenenwettbewerb sogar mit einer 3monatigen Mitgliedschaft im hiesigen Wellnessclub Ambiente belohnt. Als Duo Die Meisters gingen dieses Jahr auch der Clubvorsitzende und seine First Lady ins Rennen und mussten sich nur ganz knapp der klubinternen Damenstaffel (Altenhein/Barduhn/Schmidt) geschlagen geben. Leider blieb die im letzten Jahr erstmalig ausgelobte Wertung für reine Damenmannschaften (deren Spitzenplatz frau ursprünglich zu verteidigen gedachte) wohl eine einmalige Angelegenheit. So waren die erzielten Platzierungen 14 und 15 vom olympischen Geist („Dabei sein ist alles“) geprägt zu sehen, was angesichts des bis exakt zur Siegerehrung reichenden guten Wetters die Freude am gemeinsamen Spaß auch kein bisschen trübte. Die BarmerGEK City-Night kann kommen!

Image